Menu Metallbearbeitung Becker GmbH Metallbearbeitung Becker GmbH

Umweltbewusstsein bedeutet für mbb: Verwirklichung!

Für mbb ist Umweltschutz Teil der gelebten Unternehmenskultur. Gerade in alltäglichen Abläufen mit Energiebedarf oder Nutzung von umweltrelevanten Rohstoffen suchen wir nach Einsparpotenzial, um der Verantwortung gegenüber den folgenden Generationen und der Umwelt gerecht zu werden. Für die Nutzung von Synergien beschreiten wir kreative Wege, bleiben neugierig und passen unsere Abläufe neuen Technologien an. Wir sind überzeugt, dass diese Form von Umweltschutz unsere Mitarbeiter sensibilisiert und inspiriert, im eigenen Umfeld verantwortlich mit Ressourcen umzugehen.

 

Energie von oben: mbb erzeugt 40% des elektrischen Energiebedarfs aus eigenen Photovoltaik-Anlagen. Die kompletten Dachflächen des Unternehmens sind mit Solarzellen ausgestattet.

Regenwasser kann mehr: Wenn Sie mbb besuchen, betreten Sie auf dem gesamten Betriebsgelände Ökopflaster, das Niederschlag in den Boden abgibt, diesen also nicht versiegelt.

Regenwasser, das sich über die Dachflächen sammelt, wird in Zisternen gespeichert und im Betrieb zur Herstellung von Emulsionen sowie für die Toilettenanlagen verwendet.

Nachhaltig sauberer Antrieb: mbb nutzt E-Mobilität

Handwaschpaste mit gutem Kern: Olivenkernmehl statt Mikroplastik

Glasflaschen mit Langzeitwirkung: mbb setzt die Mehrwegflasche gegen Plastikflaschen.

Ein Getränkeautomat, der mitdenkt: Heißgetränke mit Porzellantasse sind günstiger als mit Plastikbecher.

Verpackungsmaterialen mit zwei Leben: angelieferte Verpackungen werden als Verpackungmaterial wiederverwendet.

Leuchtkraft vom Kleinsten: mbb stellt auf langlebige LED-Beleuchtung um.

 

Druckluft aus leisen Düsen: 2010 wurden in der Produktion sämtliche herkömmlichen Druckluftpistolen durch spezielle Sicherheitsblaspistolen ersetzt. Diese reduzieren die Lärmbelastung zwischen 60% und 69% gegenüber herkömmlichen Modellen und die Luft-/Kosten-Einsparung liegt zwischen 27% und 53%.

 

Heizenergie durch Umtausch: Abwärme der Pressluft-Kompressoren wird mittels Wärmetauscher zur Erhitzung von Wasser für Heizungsanlage und Brauchwasser genutzt.

Unser Engagement für den Umweltschutz findet auch Aufmerksamkeit in der Presse, wie beispielsweise im Mittelhessen-Anzeiger